So wächst etwas – gemeinsames Gartenprojekt der Asylunterkunft Eittingermoos


Wenn sich nach monatelangem Warten auf den Ausgang des Asylverfahrens und den Beschränkungen der Arbeitserlaubnis geflüchtete Menschen noch für ein Gemeinschaftsprojekt gewinnen lassen, dann ist das keine Selbstverständlichkeit. Es spricht für diese Männer in der Flüchtlingsunterkunft Eittingermoos, die aus Pakistan, Syrien, Afghanistan und Somalia zu uns gekommen sind.